Grundlagen der plastischen Formgebung

264.134 VU 2,0h 2,5 ECTS

Kuchenkult.de, Geburtstagstorte 2017
Ziel der Vorlesungsübung ist es, Grundlagenwissen in bezug auf die Zusammenhänge zwischen Material, Funktion, Form und Ergonomie bei der Entwicklung und Produktion von Gebrauchsgegenständen zu vermitteln. Die Studierenden können sich praktisch und methodisch mit der Recherche, der Konzeption und der Erstellung von Formstudien innerhalb des Formfindungsprozesses auseinandersetzen, und werden bis zur Mock-up- bzw. Prototypfertigung unterstützt.

Als Lernumgebung wird der Modelliersaal unseres Forschungsbereiches zur Verfügung gestellt. Eine grundlegende Recherche zum jeweiligen Semesterthema bildet den Anfang. Erste Ideen in Form von Skizzen werden von Material- und Herstellungsexperimenten begleitet. Das Ausloten der aus dem Material, der Gebrauchstauglichkeit und der Ergonomie kommenden Formbedingungen ist wesentlicher Bestandteil des Formgebungsprozesses.